Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

BAUMPFLER SICHERN 800 JAHRE ALTE LINDE

Film über den ersten benannten Nationalerbe-Baum

Baumpfleger sichern 800 Jahre alte Linde

Fachverband unterstützt Initiative Nationalerbe-Bäume

Film über den ersten Nationalerbe-Baum erstellt: Die dicke Linde in Heede

Der Fachverband geprüfter Baumpfleger e.V. setzt sich für den Erhalt von Uralt-Bäumen ein. Er unterstützt die Initiative „Nationalerbe-Bäume“ der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft e.V. mit einem Film zum Erhalt des 2019 ersten benannten Nationalerbe-Baumes: der Dicken Linde in Heede. Ziel der Initiative ist es, mindestens 100 Uralt-Bäume zu bewahren, aktuell sind fünf benannt. Weitere Informationen unter www.nationalerbe-baeume.de.

Mit ihrem jeweils charakteristischen Wuchs, ihrer Kronenpracht und ihren Verwachsungen wirken Jahrhunderte alte Zeitzeugen auf jeden Betrachter beeindruckend. Dennoch gibt sie in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern selten. Prof. Andreas Roloff, Institut für Forstbotanik und Forstzoologie TU Dresden, sowie Leiter des Kuratoriums Nationalerbe-Bäume, begründet dies auch in dem Film des Fachverbandes damit, dass einem sehr stark ausgeprägten Sicherheitsbedürfnis eine zu späte und oft nicht fachgerechte Pflege jüngerer Bäume gegenübersteht.

„Wer alte Bäume erhalten will muss in junge investieren“, bestätigt auch der Vorsitzende des Fachverbandes geprüfter Baumpfleger, Jörg Cremer. „Eine zu spät begonnene und vor allem nicht fachgerechte Pflege verringert die Vitalität und Lebensdauer von Bäumen.“ Bäume als Schattenspender, Lebensraum, Sauerstoffproduzenten und lebende Denkmale zu benennen sollte Baumbesitzern auch eine fachgerechte Pflege wert sein. Der 800 Jahre alte Baumveteran in Heede kann nun noch einige Jahre überdauern, schätzt Fachverbandsmitglied Jürgen Unger, der mit seinem Team dem mächtigen Baum mit über 17 m Umfang fünf Tage lang bearbeitet hat.

Copyright 2020 Fachverband geprüfter Baumpfleger e.V
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Youtube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.