03.09.2018

Baumkontrolleur/in

Die Hamburger Friedhöfe -AöR- mit dem weltgrößten Parkfriedhof Ohlsdorf, dem europagrößten Rasenfriedhof Öjendorf sowie den Friedhöfen Volksdorf und Wohldorf-Ohlstedt verwaltet 523 ha Friedhofsfläche mit einem Baumbestand von ca. 50.000 Bäumen. Gemeinsam mit unseren über 300 Beschäftigten verstehen wir uns als moderner Dienstleister in einem sensiblen Themenbereich.

Wir suchen ab sofort zur Unterstützung unseres Teams eine/n

Baumkontrolleur/in

Ihr Aufgabengebiet

  • Durchführung qualifizierter visueller Baumkontrollen vom Boden aus zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit, auf verschiedenen Friedhöfen in Hamburg
  • Festlegung und EDV-gestützte Erfassung und Dokumentation festgestellter Schäden und erforderlicher Baumpflegearbeiten
  • Kennzeichnung kontrollierter Bäume vor Ort sowie Erfassung in Lageplänen

Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen gerne Herr Siebert, Tel. 040/59388-102

Worauf kommt es uns an?

  • eine abgeschlossene gärtnerische Ausbildung der Fachrichtung GaLaBau oder Forstwirtschaft sowie FLL-Zertifizierung in Baumkontrolle oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in praktischer Baumkontrolle und sehr gute Baumartenkenntnisse
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Führerschein der Klasse B
  • EDV Kenntnisse mit MS-Office und Baumkatastern

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen einen interessanten unbefristeten Arbeitsplatz mit der Möglichkeit in einem engagierten Team jeden Tag an der Zufriedenheit unserer Kunden und Besucher und Steigerung der Attraktivität unseres Unternehmens mitzuwirken.

Unseren Beschäftigten bieten wir u.a. Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, flexible Arbeitszeiten, gute Weiterbildungsmöglichkeiten, vergünstigtes Profiticket des HVV, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie das Angebot einer Externen Mitarbeiterberatung.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann. In Anwendung des Gleichstellungsgesetzes bitten wir Frauen ausdrücklich, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Vergütung erfolgt nach dem TV-AVH.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte über unsere Internetseite unter www.friedhof-hamburg.de/jobs. Bewerbungsschluss 21.09.2018
Kennziffer 2018-20

Zurück

Unsere Verantwortung als Baumfachleute ist groß. Endlich ist der Baum aus dem Bereich der rationellen Nutzung herausgetreten. Er ist heute ein lebenswichtiger Umweltfaktor, dem wir eine entsprechende Pflege und einen angemessenen Schutz zugestehen sollten. Nach Jahrhunderten falscher Behandlung wird es Zeit, bessere Konzepte zu entwickeln.

Shigo